Link verschicken   Drucken
 

Drehleiter DLA (K) 23/12-CS

Funkrufname: Florian Havelland 6/33/1

 

Technische Daten: DL

Hersteller [Aufbau]: Magirus

Hersteller: Iveco

Fahrgestelltyp: 150 E 28

Zul. Gesamtgewicht: 14500kg

Motorleistung [PS]: 275

Motorleistung [KW]: 202

Baujahr: 2009

Besatzung: 1:2

In Dienst gestellt: 2009

DL

 

Die Drehleiter wird hauptsächlich zur Menschenrettung und zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die häufigste Einsatzart stellt mittlerweile die Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Personenrettung mit der Krankentragenhalterung am Rettungskorb dar.

 

Der an der Leiterspitze montierte 3-Mann-Rettungskorb mit einer Nutzlast von 270 kg . An zwei Multifunktionssäulen kann verschiedenes Zubehör angebracht werden,wie z.B. die Krankentragenlagerung mit 200 kg. Nutzlast, der Wasserwerfer oder der Rollgliss-Galgen. Im obersten Leiterteil ist für die Wasserförderung eine fest verlegte Steigleitung vorhanden. Am untersten Leiterteil sind zur Beleuchtung des ausgefahrenen Leitersatzes ebenfalls 2 Xenon-Scheinwerfer angebracht.

 

Durch die vorhandene Memory-Steuerung besteht die Möglichkeit, einen einprogrammierten Zielpunkt automatisch anzufahren. Weiterhin verfügt die Drehleiter über eine Kranfunktion. Mit der an der Unterleiter angebrachten Last öse können Lasten bis zu 4 Tonnen angehoben und bewegt werden. Bei der Schachtrettungsfunktion bleibt die Leiterspitze beim Anheben des Leitersatzes immer senkrecht über dem Ausgangspunkt. Diese Funktion erleichtert das Anheben von Personen oder Gegenständen aus engen Kanälen oder Schächten.

Waldbrandwarnstufe
Letzte Alamierungen

Wetterwarnungen
Aktuelles Wetter